Florale Reliefs

Wie alles begann:

Seit Jahrzehnten arbeite ich mit Blumen, Gräsern und Pflanzenmaterialien. Immer noch bin ich fasziniert von der Schönheit, Einzigartigkeit und Vollkommenheit unserer Natur. In mir hatte ich einen tiefen Wunsch, der immer stärker wurde: Ich wollte die Natürlichkeit von Floralien bewahren und ihre Vergänglichkeit aufhalten. Nach jahrelangen Experimenten ist mir 2022 mit den floralen Wiesen Reliefs etwas ganz Neues und Außergewöhnliches gelungen. Diese Kunstwerke dokumentieren die Einzigartigkeit der Natur und verkörpern gleichzeitig eine Mahnung bzw. Erinnerung daran, wie fragil und schutzbedürftig sie ist.

Künstlerische Sichtweise:

Wenn die florale Artenvielfalt der Natur langsam schwindet, was bleibt uns dann anderes übrig, als sie zu konservieren und unsere Erinnerungen daran festzuhalten?
So lange es noch möglich ist.

Meine Werke sollen den Menschen vor Augen halten, was wir gerade noch alles haben. Und was bald zur Vergangenheit gehören könnte, wenn wir so weitermachen wie bisher.

Die Natur ist ein empfindliches Ökosystem, das es zu respektieren und zu schützen gilt, ansonsten wird es uns alle bald nicht mehr geben.
Man kann meine Werke als Wohlfühloase betrachten oder sie nur als Gras zum Niedermähen sehen. Sie sollen berühren, jedoch bleibt es jedem selbst überlassen, welche Gedanken und Emotionen sie bei ihm auslösen.

Die Entstehung eines florales Reliefs:

Diese, wie Gemälde anmutenden, Unikate werden aus mehreren Schichten in einer aufwendigen Mischtechnik aufgebaut. Sie bestehen zu 100 % aus echten Gräsern und natürlichem Pflanzenmaterial. Zuerst müssen die Floralien behutsam gepresst und getrocknet werden, danach werden sie auf Leinwand geklebt, wodurch sie – mithilfe der Klebemasse – gleichzeitig auch konserviert werden. Zusätzlich schützen viele verschiedene Schichten von Acrylfarbe, Veredelung und Lackierung vor weiteren Außeneinflüssen. Damit werden Qualität und Lebensdauer eines originalen floralen Wiesen Reliefs für Jahrzehnte garantiert.